Hier Tickets & Gutscheine kaufen

Die Teamplayer

Für Führungskräfte, Pädagogen und Organisationen

Oft ist in der Zusammenarbeit Teamwork gefragt. Wenn aber eine Vielfalt von Menschen mit unterschiedlichen Vorstellungen zusammentrifft, ist das manchmal leichter gesagt als getan. Der Workshop „Die Teamplayer“ setzt genau dort an: Durch Aufgaben, die gemeinsam gelöst werden müssen, wird der Teamgeist geweckt. Abseits von alltäglicher Routine lernen die TeilnehmerInnen am gleichen Strang zu ziehen und sich gegenseitig zu unterstützen. Außerdem werden nicht nur Strukturen innerhalb des Teams, sondern auch die eigene Position dadurch sichtbar. Machen wir uns nichts vor: Manchmal kennen wir unsere eigenen Stärken und Schwächen nicht hinreichend. Damit das „Am-Strang-Ziehen“ nicht zum Tauziehwettbewerb wird, muss sich einer mehr als sonst einbringen, ein anderer muss hingegen lernen, Aufgaben abzugeben, damit das Potenzial der ganzen Gruppe ausgeschöpft werden kann. Bisher versteckte Fähigkeiten der TeilnehmerInnen, die zum Erfolg beitragen können, werden somit offenbart. Diese Fähigkeiten zu erkennen erfordert gute Managementkompetenz.

Da in der Stille non-verbal kommuniziert wird — das heißt mit Blickkontakt, Mimik, Gestik und Körperhaltung,  wird ein Gespür für das eigene Auftreten (zum Beispiel in Meetings oder bei Präsentationen) entwickelt und gleichzeitig das Miteinander im Unternehmen gefördert, denn man lernt im Stillen anders aufeinander zu hören!

Dauer: wahlweise zwischen 60 und 240 Minuten
Teilnehmerzahl: ab 10 Personen
Kosten: 60 Min Euro 60,00 p.P. / 120 Min Euro 105,00 p.P. / 180 Min Euro 150,00 p.P. / 240 Min Euro 195,00 p.P.
(alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt. pro Person)

Durchführung: 1 Trainer, 1-2 Co-Trainer, 1 Dolmetscherin                                 

"Teamplayer" Workshop - Ziele & Inhalte

  • Strukturen innerhalb des Teams, Verständigungsschwierigkeiten und Unsicherheiten werden durch das Feedback des gehörlosen Trainers offenbart
  • Gemeinsames Überwinden von Hindernissen im Stillen stärkt den Teamgeist das Wir-Gefühl und das Vertrauen ineinander
  • Aufgaben werden mit Respekt und Wertschätzung sowie in Kooperation miteinander bewältigt
  • Ohne auf gewohnte Sprache zurückzugreifen, werden Alternativen entwickelt in denen visuelle, nonverbale Kommunikation entdeckt und genutzt wird.
  • Die visuelle Wahrnehmung wird geschärft, trainiert und durch das Benutzen und Lesen von Körpersprache wird ein neuer Blick füreinander entwickelt.
  • Bedürfnisse der TrainingspartnerInnen werden erkannt und angemessen darauf reagiert; die mimische Bestätigung verhilft zu Verständigung und Sicherstellen einer gemeinsamen Wissensbasis.
  • Vorurteile werden identifiziert und gegebenenfalls revidiert
  • Empathische Kompetenz wird erweitert
  • Toleranz und Akzeptanz der Andersartigkeit

Alle Übungen werden non-verbal vermittelt. Anschließend beim De-Briefing steht eine Gebärdensprachdolmetscherin zu Verfügung. In der Hamburger Innenstadt gelegen, ist der Dialog im Stillen schnell zu erreichen und bietet bei Bedarf geeignete Seminarräume für Ihre Veranstaltung.